FAQ.png

Wann und wie erhalten wir unsere Bilder?


Selbstverständlich versuche ich, für Euch die Bilder schnellstmöglich zu bearbeiten. In der Regel brauche ich dafür 3 bis 4 Wochen, bis ich Eure Bilder fertig bearbeitet habe. Jedes Bild wird von mir gesichtet und nach der Auswahl bearbeitet. Ihr erhaltet die Bilder immer im JPEG-Format – und zusätzlich als Online-Galerie in Web-Auflösung. Diese Bilder eignen sich optimal, um sie an Freunde und Familie zu verschicken. Die hochauflösenden Bilder bekommt Ihr auf einem schönen USB-Stick. Diesen überreiche ich Euch am liebsten persönlich. Sollte das wegen zu großer Distanz unserer Wohnorte nicht gehen, verschicke ich den USB-Stick per Post. Alle Bilder sind ohne Wasserzeichen, hochauflösend und inklusive der privaten Nutzungsrechte.




Wir sind gerne von Anfang an beim DU!


An Eurer Hochzeit werde ich soviel Zeit bei und mit Euch verbringen, wie kaum eine andere Person. Da fühlt sich Siezen irgendwie komisch an, oder? Ich heiße Robin und wie sind Eure Namen?




Wie läuft die Buchung ab?


Ihr seid auf meiner Webseite und euch gefällt meine Arbeit? Dann würde ich mich freuen, wenn Ihr mir über das Kontaktformular eine Nachricht zukommen lasst. Schickt mir alle wichtigen Daten und seid hier bitte so detailliert wie möglich. In der Regel antworte ich innerhalb von 24 Std. auf Eure Anfrage. Wenn ich an Eurem Tag Zeit habe Euch zu begleiten, machen wir einen unverbindlichen Kennenlern-Termin aus. Warum mir ein persönliches Kennenlernen sehr wichtig ist, findet Ihr weiter unten in den Fragen. Sollte aufgrund unserer räumlichen Distanz ein persönliches Treffen nicht möglich sein, sprechen wir am besten via Skype. Wenn alles passt und Ihr Euch für mich entscheidet, bekommt Ihr von mir gleich persönlich oder via Post einen Vertrag. In diesem halten wir alle wichtigen Daten fest. Erst wenn dieser unterschrieben an mich zurückgesandt und die Reservierungsgebühr bezahlt wurde, trage ich mir den Termin fest in meinem Kalender als gebucht ein. Gerne könnt Ihr mich auch anrufen, vor allem wenn es um eine kurzfristige Anfrage geht oder Ihr einfach lieber telefoniert.




Warum ein persönliches Kennenlernen?


Ich lege großen Wert auf ein persönliches und freundschaftliches Verhältnis zu meinen Paaren, denn für emotionale Bilder muss auch die Chemie zwischen uns stimmen. Daher möchte ich Euch im Vorfeld gerne kennenlernen und erfahren, wer Ihr seid. Bestimmt wollt auch Ihr wissen, wer ich bin. Die Erfahrung zeigt, dass die gemeinsame Arbeit mit, vor und hinter der Kamera deutlich aufgelockert wird, wenn wir uns bereits im Vorfeld kennengelernt haben. Außerdem ist es mir wichtig, Eure Wünsche und Vorstellungen zu kennen und Euch vielleicht auch den einen oder anderen Tipp für die Planung zu geben. Am liebsten treffe ich mich mit meinen Paaren persönlich. Falls Ihr aber zu weit weg wohnt, können wir gerne auch via Skype Kontakt aufnehmen. Selbstverständlich ist das Gespräch für Euch kostenlos und ganz unverbindlich.




Wie lange im Voraus sollten wir Dich buchen?


First come, first serve. Das ist wie bei fast allen Dienstleistern die Regel. Ich kann euch hier keine genaue Angabe machen, wie viele Tage/Monate im Voraus das passieren muss. Ich habe Buchungen die sehr spontan (2 Monate vorher) kommen, aber auch Buchungen für das folgende Jahr und erstaunlicherweise sogar schon Buchungen für das übernächste Jahr im Kalender stehen. Unter der Woche und außerhalb der Hochzeits-Hauptsaison (November bis April) ist es meist recht spontan möglich.




Was ist, wenn Du vor der Hochzeit krank wirst?


Das ist zum Glück noch nie vorgekommen! Ich bin durch meine lange Berufserfahrung recht gut mit anderen Fotografen, die meinem Niveau entsprechen, vernetzt und werde hier mein Bestmögliches geben, um ohne einen Mehraufwand für Euch jemanden zu organisieren. Bildauswahl und Bildbearbeitung bleiben aber in der Regel bei mir, so dass die Fotos meine Handschrift behalten.




Ab wann bist Du am Tag der Hochzeit vor Ort?


Das hängt natürlich ganz von dem Paket ab, welches Ihr gebucht habt. Ich plane aber bei meiner Anfahrt immer einen großzügigen Puffer ein. Sollte die Anreise weiter als 150 km von meinem Wohnort entfernt sein, reise ich auch meistens schon einen Tag vorher an. Dies hängt aber, wie gesagt, von Eurem gebuchten Paket und der Entfernung ab.




Zeigst Du unsere Fotos auch im Internet (Social Media, Facebook, Webseite etc.)?


In der Regel zeige ich meine Arbeiten und meine tollen Brautpaare immer gern. Dies wünsche ich mir in der Regel immer. ABER: Selbstverständlich ist das keine Bedingung. Ich habe für jeden, der dies nicht möchte, das vollste Verständnis und benötige hierfür auch keinerlei Erklärung. Auf meinem Vertrag, welchen ich Euch aushändige, gibt es die Option dies gleich zu entscheiden – oder auch im Anschluss an die Hochzeit. Ihr könnt mir auch nur bestimmte Bilder zur Veröffentlichung freigeben. Aber Fakt ist: Wollt Ihr es nicht, mach ich es auch nicht, Punkt.




Mein Onkel, Opa, Freundin hat auch eine gute Kamera und möchte ein paar Fotos machen. Geht das?


Liebes Brautpaar, sicherlich möchtet Ihr Euren Tag als einmaliges Erlebnis festhalten und genießen, so wie Ihr Euch das auch für Eure Gäste wünscht. Auch ich möchte das selbstverständlich und es ist sogar meine Aufgabe. Dafür bucht Ihr mich an Eurem Tag. Um es etwas deutlicher zu sagen: Meine Arbeit als Fotograf wird dadurch leider gestört. Stellt euch z.B. vor, Ihr verlasst gerade die Kirche. Eure Gäste bilden ein Spalier, in dem Ihr entlangschreitet. Ich stehe in der Mitte und fotografiere Euch und die Gäste, um dieses einmaliges Erlebnis festzuhalten. Und auf einmal zückt Eure Tante oder der Opa die große Kamera und hält diese unbeabsichtigt vor mich. Dadurch ist diese mit auf meinen Bildern und stört nicht nur meine Arbeit, sondern auch dieses einmalige Ereignis bei Eurer Hochzeit. – Und es ist nicht wiederholbar. Am besten weist Ihr Eure Gäste in der Einladung, auf dem Kirchenblatt usw. darauf hin, dass ich vor Ort bin und alles Wichtige festhalte. Jeder hat nach der Hochzeit die Möglichkeit, die Bilder von Euch zu bekommen.




Wie gekleidet kommst Du zu unserer Hochzeit?


Selbstverständlich werde ich mich Eurer Hochzeit und dem Kleidungsstil gemäß kleiden, um mich der Hochzeitsgesellschaft anzupassen und nicht aus der Menge herauszustechen. In der Regel trage ich ein weißes Hemd, eine dunkle Jeans und schlichte Schuhe.




Welchen Zeitpunkt und wieviel Zeit sollten wir für das Paarshooting einplanen?


Auf diese Frage ist meine Antwort von Hochzeit zu Hochzeit unterschiedlich. Es hängt immer ganz klar von Eurem Tagesablauf ab. Dies besprechen wir aber bei unserem ersten Treffen auf jeden Fall so detailliert wie möglich, bzw. sobald Ihr Eure Planung abschließen könnt. Am schönsten werden die Fotos während der Abendsonne. Wenn diese tiefer steht, ist das Licht weicher und sanfter, was eine unglaubliche Stimmung auf den Fotos hervorruft. In der prallen Mittagssonne versuche ich, so gut es geht, das grelle Licht zu vermeiden. Doch es gibt für alles eine Möglichkeit und Lösung. Lasst uns einfach schauen, was am besten zu Eurem Tagesablauf und der Location passt.




Wann machen wir das große Gruppenbild?


Auch diesen Punkt müssen wir ganz nach Eurem Tagesablauf und auch der Location ausrichten. Ich kann mit Euch gemeinsam gern den Tagesablauf durchgehen und Euch meinen Vorschlag unterbreiten. Wichtig ist, dass wir vor oder nach dem großen Gruppenbild auch gleich die kleinen Gruppenfotos machen, wie z.B.: alle Männer, alle Frauen, jede Familie extra, nur die Großeltern usw. Mein Tipp an Euch: Ladet Euch hier auf meiner Webseite eine Shooting Liste herunter und füllt diese nach Euren Wünschen und Vorstellungen aus. Anschließend gebt Ihr diese Liste am besten Euren Trauzeugen oder jemand Anderem, die/der die Personen am Tag der Hochzeit auch kennt und mich dadurch organisatorisch etwas unterstützen kann. Auch bitte ich Euch, mir diese Liste zukommen zu lassen. Dies vermeidet – an Eurem besonderen Tag – bei uns allen viel Verwirrung, Chaos und enttäuschte Gesichter, weil man z.B. zwei Tage später feststellt, dass man vergessen hat Tante Helga aus den USA, die man nur alle zwei Jahre sieht, mit einzuplanen.




Was machen wir, wenn es am Tag der Hochzeit regnet?


Zunächst einmal ist es wichtig, dass Ihr Euch davon nicht Eure Vorfreude und Stimmung kaputt machen lasst. Auch bei Regen können wir schöne Fotos machen und finden an Eurer Location sicherlich einen schönen Ort, der vor Regen geschützt ist. Es gibt immer kleine Tricks und Möglichkeiten, trotz Regen wunderschöne und stimmungsvolle Bilder einzufangen. Sollte der Wetterbericht bereits Tage vorher Regen melden, werde ich mich auch darum bemühen eine Stelle/Location zu finden, an welcher das möglich ist. Sollte es so kommen, dass wir keinen Ausweg finden, versuchen wir zumindest ein paar Bilder zu machen und das Shooting eventuell auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Empfehlen würde ich Euch dann auch ein After-Wedding-Shooting. Gehen wir aber zuerst einmal vom Besten aus und dass es wunderschönes Wetter wird!




Wir hätten gerne eine Fotobox bei der Hochzeit. Kannst Du eine mitbringen?


Super Idee! Fotoboxen oder auch Fotobooth genannt, sind eine tolle Möglichkeit, lustige und witzige Bilder von Euren Gästen selbst erstellen zu lassen. In der Regel gibt es an jeder Location einen kleinen Platz, eine Ecke oder Ähnliches, an der die Fotobox aufgebaut werden kann. Ich habe einen Kooperationspartner, mit dem ich zusammenarbeite und somit kann ich eine oder mehrer Fotoboxen zu Eurer Hochzeit mitbringen. Hierbei müsst ihr Euch um nichts kümmern. Ich übernehme die Organisation, den Auf- und Abbau. Das Beste ist, es gibt kein Limit. Es können so viele Bilder gemacht und ausgedruckt werden, wie Eure Gäste und Ihr haben wollt. Die passenden Requisiten gibt es auch dazu. Glaubt mir – es werden tolle Erinnerungen für Eure Gäste entstehen – und das direkt zum Mitnehmen. Und ja – auch hier bekommt Ihr alle Bilder digital auf einem USB-Stick! Gerne könnt Ihr bei der Buchung oder im Kennenlerngespäch diesen Extrawunsch mit angeben. Spontan könnt Ihr Euch bis 4 Wochen vor der Hochzeit dafür entscheiden. Hier könnt Ihr die Fotobox direkt selbst bestellen, sollte Euch das lieber sein.




Auslandshochzeit? – Sehr gerne!


Ihr heiratet im Ausland? Ich begleite Euch nicht nur in Deutschland bei Eurer Traumhochzeit, sondern sehr gerne auch europa- bzw. weltweit! Bei einer Auslandshochzeit bin ich meistens ein paar Tage vor Ort. Dadurch haben wir z.B. die Möglichkeit, das Brautpaarshooting auch einen Tag später – als After-Wedding-Shooting – ganz in Ruhe und ohne Zeitstress, an Eurer Wunschlocation durchzuführen. Dies ist selbstverständlich dann auch in Deutschland möglich. Ganz wie Ihr möchtet. Für eine Auslandshochzeit berechne ich eine individuelle Reisepauschale (abhängig von der Destination und dem Zeitraum). In dieser Pauschale sind alle Kosten (Flug, Hotel, Mietwagen etc.), die für meine Anreise oder vor Ort anfallen, bereits abgedeckt. Das bedeutet für Euch ganz einfach weniger Stress! Ihr müsst Euch um nichts zusätzlich kümmern oder etwas organisieren. Solltet Ihr eine/n Weddingplaner/in haben, könnt Ihr gerne anfragen, ob diese/r für Euch – bzw. für mich – diese Aufgabe übernehmen möchte, damit diese/r den Überblick behält, wann welcher Dienstleister vor Ort ist und wo Derjenige untergekommen ist. Oft werden hier auch gemeinsame Mietwägen oder Transportmöglichkeiten organsiert, was billiger ist.




Ihr möchtet, dass ich am Tag der Hochzeit länger bleibe als gebucht?


Kein Problem! Ich bleibe gerne länger bei Euch, begleite Euch und halte noch mehr wichtige Momente fest. Der Aufpreis jeder weiteren Stunde liegt hier bei 250,– €.




Kannst Du uns auch Tipps für die Hochzeit geben und Fragen beantworten?


Selbstverständlich! Macht Euch darüber keine Sorgen. Ich weiß, dass bei den meisten Brautpaaren viele Fragen aufkommen, auch zusätzlich zu dem Thema Fotograf. Gern kann ich Euch diese so gut wie möglich beantworten und Euch verschiedene Tipps geben. Wir Dienstleister hingegen haben schon ziemlich oft „geheiratet“ und wissen dadurch das eine oder andere kleine und nützliche Detail und worauf es auch sonst noch ankommt. Nutzt einfach die Möglichkeit und fragt Diejenigen, die hierbei schon ihre Erfahrungen gesammelt haben.





Weitere Fragen?

Vielen Dank für Ihre Nachricht!